Saubere Linien durch saubere Technik – unsere Intensivkurse auf künstlichen Wildwasserstrecken

Unser Techniktraining findet an der Slalomstrecke in Meran (WW 2-3) statt. Wir finden hier die idealen Voraussetzungen zum Lernen und Üben der Grundtechniken des Wildwasserfahrens. An den künstlichen Strecken können wir ohne großen Aufwand eine bestimmte Situation oder Übungsstelle leicht besichtigen und mehrfach befahren. So steht das Erkennen und Treffen der genauen Linie im Vordergrund und nicht das Anpassen an neue Situationen im Fluss. Die Slalomtore helfen uns, gezielt und punktgenau zu fahren. Techniken wie das situative Ankanten, die bewusste Blickführung und natürlich die optimalen Paddelschläge werden am Ufer besprochen und gleich darauf in die Tat umgesetzt.

Details

  • Selbständige Beurteilung von Strömungen
  • Selbständige Routen- bzw. Linienwahl nach Einschätzung der Strömungssituation
  • Gezieltes Linienfahren
  • Sichere Eskimorolle im Wildwasser
  • Creeker oder Riverrunner (kein Spielboot!)
  • Die Kurse richten sich an Teilnehmer, die sicher auf Wildwasser 2 unterwegs sind
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 4 Personen pro Gruppe begrenzt.
  • Die tägliche Kursdauer richtet sich nach dem Erschöpfungsgrad unserer Teilnehmer.
  • Die Lerneinheiten sind nach dem Vorbild von Slalom-Trainingseinheiten aufgebaut.
  • Videoanalyse

Preise:

Kursgebühr pro Person

€ 180

Leihausrüstung pro Person

€ 60

 

Eine Frage zu diesem Angebot stellen

Termine und weitere Infos findet ihr im Kurskalender und in der Spalte rechts.