Die aktuelle Situation mit Lockdowns, Reisebeschränkungen und deren individuellen Sonderfällen stellt uns alle vor ganz besondere Herausforderungen. Für uns als Anbieter ist die Planung von Kursen und Camps unheimlich schwierig und euch als Kunden fällt die Entscheidung zur Buchung eines Kajakkurses oder -camps verständlicherweise sehr schwer. Die Erfahrungen aus dem Vorjahr haben gezeigt, dass die allgemeine Unentschlossenheit im Frühling und Frühsommer sehr schnell ins Gegenteil umschlagen und es plötzlich Buchungen und Anfragen vom Himmel regnen kann. Um euch die Entscheidung zur Buchung und uns die Planung der Saison leichter zu machen - im Vorjahr mussten wir einige Anfragen ablehnen, weil wir schlichtweg keine KajaklehrerInnen zur Verfügung hatten -  haben wir für alle Kajakkurse und Kajakcamps der Saison 2021 spezielle Corona Stornoregelungen festgelegt.

Corona Stornoregeln

Sollte ein Kajakkurs oder -camp seitens S2S abgesagt werden, überweisen wir dir den vollen Kurspreis retour. Es fallen keine Stornokosten oder Bearbeitungsgebühren an. Selbiges gilt für den Fall, dass du deine Teilnahme an einem unserer Kurse oder Camps coronabedingt absagen musst. Die Rücküberweisung bereits bezahlter Kurs- und Leihgebühren für die Saison 2021 erfolgt schnellstmöglich nach Absage, jedenfalls aber bis zu dem Termin, an welchem der Kurs stattgefunden hätte.

Flexibilität und Ersatzprogramm

Sollte die Durchführung eines unserer Kurse oder Camps aufgrund von Reisebeschränkungen, Ausgangssperren und dergleichen nicht möglich sein, werden wir alles dafür geben, dir ein Ersatzprogramm zu bieten. Wenn du eines unserer Angebote gebucht hast, wirst du in regelmäßigen Abständen über die aktuelle Situation und so früh wie möglich über einen etwaigen Ausweichort informiert.