Filter Staff

Bernhard Steidl

In einer Kajakfamilie aufgewachsen, konnte Bernie schon in seiner Jugend
Erstbefahrungen in den Alpen verbuchen. Auch die Expedition „Sturzfahrt vom Nanga Parbat“ in Pakistan, an der er als 20jähriger teilnahm, war ein
großer Erfolg. Mit der Gründung von SOURCE TO SEA machte er 2008 seine Leidenschaft zum Beruf! Durch seine Tochter, die mittlerweile fleißig an seiner Seite paddelt, erkannte er, wie wichtig es ist, auch der jungen
Generation den Wert der Natur und den Spaß am Paddeln zu vermitteln. Daher engagiert er sich unter anderem für den Erhalt der Tiroler Wildbäche als
Obmann im Verein WET.

Marieke Vogt, Gesellschafterin S2S

Marieke Vogt

Marieke – Chefin der Kajakschule, Urgestein von Source to Sea, Big Mama of River Conservation und die beste Kajakfahrerin, von der du wahrscheinlich noch nie gehört hast. Marieke fährt unfassbar gut Boot, hängt das aber nicht so gern an die große Glocke. Uns und ihren Kajakschüler*innen erklärt sie Welt und den Fluss in sehr Marieke-spezifischer Bildsprache und ist eine unwahr­schein­lich geduldige Kajak­lehrerin – vorausgesetzt der Schoki-Nachschub ist gesichert. Zusammen mit Bernie hat sie WET und den Free Rivers Fund aus dem Boden gestampft und setzt sich seit jeher für den Erhalt der Flüsse ein – wenn sie nicht grad Boot fährt, klettert, Bergipfel mit oder ohne Ski erklimmt, und unseren Internetauftritt in Schuss hält.

Anne-Stevens-Team-S2S

Anne Stevens

Ein Bier mit Bernie machte aus einer Unbekannten die Managerin unserer Raftingabteilung. Worauf sie sich da nur eingelassen hat! Seit 2014 leitet Anne das Stubai Rafting und ist aus dem Team nicht wegzudenken. Mit 20 Jahren Wildwasser­erfahrung berät sie euch auch im Shop – und wenn ihr euch das falsche Material aussucht, erntet ihr garantiert ein offenes „Nee, das is Quatsch.“. Kajakkurse gibt sie leider nicht, wie man einen ordentlichen Boof rauszimmert, könnt ihr euch höchstens im Vorbeifahren von ihr abschauen. Neben Kajakfahren und Snowboarden spendiert Anne den Rest ihrer Freizeit dem Free Rivers Fund, damit wir auch in Zukunft noch paddeln und raften können!

Andi Brunner, S2S Team

Andi Brunner

Leiter des S2S Pro Teams und Kajaklehrer bei ausgewählten Kursen und Camps. Mehr Infos zu Andi findest du auf der Pro Team Members Seite.

Luca Daprà

Luca ist einer unserer vielseitigsten Kajaklehrer. Im Kanuslalom groß geworden, konzentriert sich Luca seit mehreren Jahren voll und ganz auf den Wildwassersport. Nebenbei ist er bei der Bergrettung tätig und ein versierter Alpinist. Wenn man mit Luca im Wildwasser unterwegs ist, kann man sich voll und ganz auf ihn verlassen und darauf zählen, dass er zur Stelle ist, wenn man ihn braucht! Nicht um sonst wurde ihm im Zuge eines Kajakkurses der Spitzname „Supa-Luca“ verliehen. Sein Spezial­gebiet sind Safety­kurse, Technik­trainings und Riverrunning-Kurse. Wenn er gerade nicht im Kajak sitzt oder einen Berg besteigt, kümmert er sich um die Organisation der Ötz Trophy, die ab 2021 jährlich im Ötztal stattfinden wird.

Lena Grüb

Do you know Lena? You may have seen her on the river or heard her name in a campfire story…
Kayaking for her is not just the sport itself. The people, traveling, roadtripping and the lifestyle
are at least as important.
She likes to be on the water, doesn’t matter how difficult the river, or how bad the wheater is. From class I on the Isar to class V on the Alseseca, from hot australian sun to snow storm in Norway – as long as there are some good friends, relaxed people, and a smile on everybody‘s face, she is happy.
As she spent over one year in Mexico she‘s really used to going over big drops with a lot of calmness and style. Mountain sport and travelling with friends is a big part in her live, but in her spare time she’s doing a master degree in geography.

Sandrina Hornhardt

Man mag es ihr nicht auf den ersten Blick ansehen, aber Sandrina hat es faustdick hinter den Ohren: zweifache Europa­­meisterin im Freestyle Kayak, außerdem Vize­welt­meisterin 2009 und hat beim Worldcup 2008 Gold abgesahnt. Im Ötztal hat sie mit dem Raften an­gefangen, später auch in Brasilien und in Indien als Guide gearbeitet und ist seit unserer ersten Saison als Raftguide im Stubaital dabei. Außerdem gibt sie Kajakkurse für uns und ist bei allem, was sie tut unfassbar lieb, geduldig und ausdauernd. Ihr Soziologie­studium hat sie abgeschlossen und versucht sich nun auch noch an der Informatik – manchmal fragen wir uns selbst, wie wir es schaffen, all diese Allroundtalente in unser Team zu locken!

Anne Steinkogler

Wir hätten sie früher fragen sollen, denn seitdem Anne bei uns im Team ist, können wir alles und sehen dabei auch noch gut aus! Sie sorgt dafür, dass ihr bei uns im Shop immer alles findet, was ihr braucht. Sie sorgt dafür, dass wir im Shop immer alles finden, was ihr braucht. Aber vor allem ist sie ein riesiges Grafiktalent, hat all unsere Logos und Beschriftungen designt und kann außerdem auch noch fotografieren. Anne ist die kleinste Kajakfahrerin in unserem Team, Beratungen rund um Größe XS bekommt ihr also von ihr. 2021 schließt sie ihren Master in Architektur ab und wer weiß, ob sie sich danach nicht ihr eigenes Hausboot designt…

Sebastian D’Cruz

Mysteriöser Engländer, der plötzlich aus dem Nichts kam, aber seitdem eigentlich durchgehend Mitarbeiter des Monats ist. Bas ist innerhalb kürzester Zeit ein unfassbar guter Raftguide geworden und bringt durch seine Erfahrung als Bergsportler und Kletterer solide Seil- und Knotentechnik und Safetyskills mit ins Team. Seit zwei Jahren leitet er mit Sandrina zusammen den wöchentlichen Wildwasser Tag für Kinder im Stubaital und stellt ausserdem bei unseren Kajak Camps auf Korsika seine Kochkünste unter Beweis. Alles was er macht, macht er ruhig und gründlich und behält auch im wildesten Chaos einen ruhigen Kopf. In seiner Freizeit ist er ständig in den Bergen unterwegs und das Kajak fahren klappt auch immer besser – Bas is best!

Andrina Janicke

Als Kind ist Andrina in den Zaubertrank gefallen, deshalb ist sie stärker als alle anderen und immer motiviert. Immer. Sie fährt noch gar nicht so lange Kajak, aber ihre Lernkurve ist exorbitant steil. Und sie ist extrem gut im Erklären – wer bei ihr im Kurs war, nimmt sich deshalb ein Stück von ihrer Lernkurve mit nach Hause. Außerdem ist Andrina die jüngste Glaziologin in unserem Team, spielt Tenor Saxophon, hat raften in Argentinien gelernt, setzt sich für den Erhalt freier Flüsse ein und repariert ihr Auto selbst.

Zur Team Seite

Peter Stampfl

Peter stand eines Tages plötzlich bei uns im Shop und meinte, er hätte sich da ein paar Youtube Videos angeschaut, er wolle jetzt auch Kajak fahren lernen. Hat er dann auch. Nachdem er innerhalb von kürzester Zeit gefühlt jeden angebotenen Kajakkurs absolviert hatte, hat er die Raftingausbildung noch dazu gemacht und ist seitdem dabei. Peter kommt aus Südtirol, hat unfassbar viel Energie, steckt in alles was er tut mindestens 110% und quasselt in drei verschiedenen Sprachen meist so schnell, dass kaum einer mitkommt. Nebenbei fährt er richtig gut Ski und Downhill Mountainbike und wenn er Zeit hat – dann studiert er Geologie in Innsbruck.

Filippo Brunetti

We proudly present… Filippo!
Italienischer Slalomkajak-Star, Wildwasser Profi, Sandiline- und Exo-Teamfahrer. Ursprünglich aus Verona, als Raftguide in Italien, im Ötztal und in Slowenien gearbeitet, als Kajakfahrer auf der ganzen Welt unterwegs.
Zusätzlich zu seinen unschlagbaren Skills am und im Wildwasser hat er einen Bachelor in Sportwissenschaften, ist zertifizierter Osteopath, bester Pasta-Koch nördlich des Brenners und wickelt ganz nebenbei mit seinem italienischen Charme reihenweise die Rafting-Gäste um den Finger.

Vera Knook, Team S2S

Vera Knook

Born in the flat Netherlands, the mountains have always been my favorite holiday destination. At the age of 14 I found out that kayaking was a sport. Ever since, I’m hooked. It gives such a great perspective to the mountain landscape and it’s taken me to many parts of the world I would have never reached without my boat. Being able to share this joy turned it into a passion rather than a sport alone. The smile on people’s faces when they feel the water… priceless 🙂 After finishing my master in hydraulic engineering I am stoked to connect more people to the river!

Matthias Deutsch

Matthias Deutsch is from South Tyrol and started kayaking as a kid. He was a slalom kayaker for a long time and since Matthi discovered the whitewater, he is almost all the time on the water. He is a very strong paddler! To go kayaking with him is amazing. He makes you have (lots of) fun and you feel totally safe and comfortable on the river. Matthi also competes at many whitewater races and is really fast! His passion for kayaking is fascinating. It’s the mix of nature, sport and friends what he loves about kayaking.

Michiel De Ruytter

I count myself very lucky that my parents passed me on their passion for the outdoors at a very young age. When I was 12 years old my dad started to teach me kayaking. Unfortunately, there is not much to do in Belgium as a whitewater kayaker. After 5 years of barely any paddling I came back to it with more eagerness than ever before. Last couple of years I’ve spent more time abroad than at home, always trying to charge as hard as possible on the water. I always look for the biggest holes in the river to boof or potentially get smashed in. After all I’m just a small human being with a very big smile when I get to experience the beauty and the power of nature from on the water.

Janosch Team S2S

Janosch Plathner

Janosch is a very active whitewater paddler and has already been in many places like Canada, Columbia, Norway,… He enjoys being on the water and is a really strong kayaker. Paddling with him is awesome because Janosch knows when it’s time to push and when it’s time to be cautious. That’s why you feel so safe when you go on a river with him. He is not so much into racing even though he is pretty fast. He is the winner of the Loferrodeo Boater-X in 2016.

Daniel Haller

„Thanks“ to a knee injury, I discovered Kayaking when I was 14. Since then I am addicted to this sport.I feel uncomfortable when I don’t have the possibility to hold a paddle in my hand for a longer period of time. In the beginning of my Kayaking career, I spent a lot of time in a Slalom boat, as Athlete and Trainer. The last 7 years my focus was more on Whitewater Kayaking. It is uniqe to be in nature with friends and to face challenges there. It is unbelievable how fast one can forget the stress once you are at the put-in of a river. See you on the water.

Michi Brunner

Michi Brunner is a very strong austrian whitewater paddler. He grew up in a Kayak-Family and started kayaking at a young age. Michi is a relaxed guy who always makes you calm down, no matter what’s going on. Paddling difficult sections with him is very nice because he always has an eye on you and never gets nervous. He is not much into racing, Michi is more the type of paddler who enjoys whitewater and styles the river with as little strokes as possible.

Max Mössinger

Max hat unter der Woche einen super seriösen Bürojob und zwei kleine Kinder daheim – was ihn alles nicht davon abhält, am Wochenende bei uns ordentlich mit anzupacken. Er ist seit fünf Jahren Raftguide und hat bevor er zu uns kam im wohl größten Rafting-Moloch Österreichs gearbeitet – er weiß also wie der Hase läuft! Der gebürtige Bayer bringt viel Rafting-Routine und Sicherheitsempfinden mit – und ist nach Feierabend immer noch für einen Run im Kajak auf der Ruetz zu begeistern.